Noch 15 Tage in Deutschland

Wow, ich kann nicht glauben, dass es wirklich nur noch 15 Tage bis zu meinem Abflug nach Texas sind. Vor gefühlt einer Woche hatte ich doch das erste Gespräch mit Partnership International für mein Auslandsjahr?!

Es ist total komisch, dass nun auch schon mein Vorbereitungsseminar hinter mir liegt. Eigentlich bin ich noch ziemlich entspannt, dass einzige was mich einwenig nervös macht, ist der Fakt, dass sich allmählich immer mehr Leute von mir verabschieden. Man hat schon fast das Gefühl, man würde für immer weg gehen, wenn die Leute sagen: „Falls wir uns nicht mehr sehen, wünsche ich dir eine ganz tolle Zeit.“

In diesen Moment wird einem wirklich bewusst: es geht bald los!

Auf was für eine große Reise ich mich begeben werde und wie sehr ich auf mich alleine gestellt sein werde, ist mir in der letzten Woche aufgefallen, als meine beste Freundin für ein Jahr nach Neuseeland geflogen ist. Trotzdem fühlt es sich an, als würde ich sie zu Beginn der Schule wiedersehen.

Auf meiner Liste mit Dingen, die ich vor dem Abflug noch erledigen muss/möchte, kann ich immer mehr Punkte abhaken, wie zum Beispiel Koffer kaufen, Visum beantragen, Sicherheitsschlösser für den Koffer kaufen, Gastgeschenke besorgen, Gastfamilie kontaktieren und und und …

Man glaubt gar nicht, wie viel Zeit man für all das braucht und vor meinem Abflug ist noch einiges zu erledigen. Aber davon werde ich in einem anderen Beitrag berichten.

Das war es von mir für heute, bis zum nächsten Beitrag!

4 Antworten auf „Noch 15 Tage in Deutschland“

  1. Mariechen,
    ich kann nur sagen: es macht mich wahnsinnig stolz, wenn ich das hier lese!!! Und es macht auch wahnsinnig Spaß!
    Es erinnert mich zudem an meine Zeit in den USA, und ich hoffe, daß auch du eine großartige Zeit haben wirst!!
    Schade, daß wir uns nicht mehr persönlich sehen können. Dafür freue ich mich um so mehr auf danach
    Fühl Dich ganz feste gedrückt und geknutscht!

    1. Hallo Anne :), es freut mich sehr das dir mein Blog gefällt, ich bin schon sehr gespannt auf Texas und werde natürlich berichten.
      Schade das wir uns nicht mehr sehen aber ganz viele Grüße. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.